Spielend Sprachen sprechen


Der frühkindliche Spracherwerb liegt nicht nur multilingualen Familien am Herzen, er rückt auch immer mehr in den Fokus von Wirtschaft und Wissenschaft. Im Bildungsalltag unserer Schulen und zunehmend auch unserer Kindertageseinrichtungen wird neben der allgemeinen Förderung der Sprachentwicklung auch die Mehrsprachigkeit von Kindern als Schlüsselkompetenz in einer sich globalisierenden Welt anerkannt, geschätzt und gefördert. Mehrsprachigkeit ist nicht nur eine wichtige Ressource für die optimale Persönlichkeitsentwicklung und spätere Teilhabe unserer Kinder sondern ebenso relevant für ihre zukünftigen Bildungskarrieren. Die gezielte Förderung von Mehrsprachigkeit zählt somit zu den wichtigen Bildungsaufgaben unserer Gegenwart.










Wie wir arbeiten

Der optimale Ansatz zur Unterstützung von Mehrsprachigkeit findet idealerweise in einem harmonischen Zusammenspiel von Elternhaus und gewohntem Umfeld des Kindes statt. Alltagsorientierte Sprachförderung PLUS setzt in der Tageseinrichtung der Kinder an und orientiert sich an dem Entwicklungsstand und an der Lebenswelt der Kinder. 

Erfahrungsgemäß bleibt im routinierten Alltag einer Kindertagesstätte selten ausreichend Zeit für eine gezielte Förderung von Mehrsprachigkeit. Deswegen bieten wir von Plappermäulchen Personal, das Hand in Hand mit den Erzieher*innen in der Kita zusammenarbeitet. Wir verstehen uns als Bildungsbrücke, um die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft effizient in den Kindergartenalltag zu implementieren.

Zwei Muttersprachler*innen kommen im Tandem mindestens einmal in der Woche für zwei Unterrichtsstunden (zu je 45 Minuten) über einen Zeitraum von einem Jahr zu Ihnen in die Einrichtung. Sie begleiten das freie Spiel, das Mittagessen und die pädagogischen Angebote der Kita und stärken das alltagsorientierte Vokabular der Kinder. Im Mittelpunkt der Förderung PLUS steht die kindliche Freude am Entdecken, Singen, Spielen, Malen und der Bewegung. 
Alle zusätzlich erforderlichen Inhalte wie mehrsprachige Kinderbücher und Audiomaterialien werden von uns zur Verfügung gestellt.

Qualitäts-versprechen

Unsere Muttersprachler*innen werden durch Hochschul-Lektor*innen auf ihr Sprachniveau getestet und durch uns geschult und zertifiziert, um eine höchstmögliche Qualität zu gewährleisten. Was in der Praxis spielend leicht und einfach erscheint, besteht inhaltlich aus aufeinander aufbauenden Modulen. Singend und spielend wird der Fremdwortschatz der Kinder auf- und ausgebaut. Darüber hinaus entwickelt das Kind ein „Gehör“ für unterschiedliche Sprachmelodien.

Vorteile auf einen Blick

Vorteile für Ihr Kind

  • spielerischer Spracherwerb in einem sicheren und vertrauten Lernumfeld 
  • gemeinsames Lernen mit Freund*innen


Vorteil für Ihre Einrichtung

  • gezielte und qualitativ hochwertige Förderung von Mehrsprachigkeit durch Muttersprachler*innen 
  • breite Auswahl verschiedener Sprachen und Sprachniveaus
  • Sprachförderung bereits ab zwei Unterrichtsstunden in der Woche über den Zeitraum von einem Jahr

Vorteile für die Eltern

  • bestmögliche Vorbereitung Ihres Kindes auf ein Leben in einer sich globalisierenden Welt
  • Wissen, um Ihr Kind in der gewohnt liebevollen Umgebung mit ihm vertrautem pädagogischem Personal 
  • keine Fahrt an einen dritten Ort zum Spracherwerb